Unser Praxisteam

Dr. med. Martin Gerken

Dr. Gerken ist ein erfahrener Operateur.

Er hat immer ein offenes Wort für Ihr Anliegen.

Die Vita

1966 Abitur am altsprachlichen Ratsgymnasium in Minden / Westfalen

1967 – 1969 Studium der Philosophie, Geschichte, Latein und Pädagogik an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen

1969 -1975 Studium der Humanmedizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn

1973 – 1974 Studium der Humanmedizin am Kings College Hospital Medical School in London  ( DAAD Stipendium )

1975 Staatsexamen

1975 Amerikanisches Examen ( ECFMG )

1975 Promotion

1976 – 1982 Facharztausbildung an der Urologischen Klinik Dortmund

1981 Facharztprüfung Urologie

1982 Niederlassung in eigener urologischen Praxis in Lippstadt

1982 Seither Mitglied im Ärzteverein Lippstadt  (1991 -1998 Erster Vorsitzender)

1986 Aufnahme in den Rotary Club

1992 – 2014 Mitglied der Vollversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe

2007 Zusatzbezeichnung Andrologie / Ärztekammer Westfalen-Lippe

2009 Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie / Ärztekammer Westfalen-Lippe

2013 Gründung der Urologischen Gemeinschaftspraxis Lippstadt

2016 Zusatzbezeichnung Humangenetik / Ärztekammer Westfalen-Lippe


Dr. med. Karl Dietrich Edenfeld

Dr. Edenfeld ist ebenso ein erfahrener Urologe

und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Die Vita

1969 geboren in Lippstadt

1977 bis 1980 Brinkmannschule Langenberg

1980-Abitur 1989 Marienschule Lipperbruch bei den Schwestern der christlichen Liebe von Mallinckrodt

19901996 Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

1997-1999 Chirurgiezeit als Arzt im Praktikum im Herz-Jesu Krankenhaus Münster-Hiltrup

2003 Facharzt für Urologie

2003 Promotion Onkologie/ Laborchemie zum Dr. med. über Tumormarker beim Magenkarzinom

2000 bis 2013 Facharzt für Urologie am Brüderkrankenhaus St. Josef in Paderborn

2007 Impfzertifikat der Ärztekammer Westfalen-Lippe erhalten

2008 Fortbildung operativer Laserschutzbeauftragter des Brüderkrankenhauses

2012 Zusatzbezeichnung medikamentöse Tumortherapie

2013 Übernahme der Urologischen Praxis von Dr. Walter Schmidt in der Königsau 6 in Lippstadt (dort Nachfolger von Dr. Stock)

2013 Gründung der überörtlichen Gemeinschaftspraxis mit Dr. Gerken, Klusetor 1 in Lippstadt

2017 Zusatzbezeichnung Humangenetische Beratung

Mein drittes Staatsexamen habe ich nach 6 Jahren Studium an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster 1996 abgelegt.

Danach habe ich meine – damals noch übliche – 18 monatige Chirurgie-Zeit in Münster Hiltrup im Herz-Jesu-Krankenhaus bei Prof. Krasemann absolviert.

1999 habe ich ein Jahr lang als Assistenzarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Urologischen Abteilung des  Universitätsklinikums Münster bei Prof. Lothar Hertle in Poliklinik und Stationsbetreuung gearbeitet und auch „wissenschaftliche Luft geschnuppert“; nicht zuletzt durch Mitarbeit an Veröffentlichungen in der Urologischen Fachpresse u.a.:

[Oral therapy of interstitial cystitis].
Sievert KD, Edenfeld KD, Oberpenning F, Piechota HJ.Urologe A. 2000 Nov;39(6):535-8. Review. GermanMitglied in der DGU ( Deutsche Gesellschaft für Urologe) link: dgu.de

 


 

Unser Praxisteam